MAKE oder DO | Was ist der Unterschied? Englisch Grammatik

Die Verben DO und MAKE auf Englisch

Zögern Sie nicht, einen Kommentar zu hinterlassen, wenn Sie Fehler entdecken oder Vorschläge zur Verbesserung dieses Arbeitsblatts haben.


Make oder do auf Englisch?

Do auf Englisch

Do kann entweder ein Hauptverb oder ein Hilfsverb sein (um die Zeit oder den Aspekt eines anderen Verbs anzugeben).

Das Verb do 

Do entspricht dem Verb tun:

  • I do my homework. → Ich mache meine Hausaufgaben.
  • What are you doing? → Was machst du?
  • I always do the gardening. → Ich mache die ganze Zeit Gartenarbeit.

Man verwendet DO, um über Arbeit, Aufgaben und Berufe zu sprechen:

  • Have you done your homework? → Hast du deine Hausaufgaben gemacht?
  • I’m doing the housework now. → Ich putze jetzt.
  • He did a good job → Er hat gute Arbeit geleistet.

Man verwendet DO, um über unspezifische Aktivitäten zu sprechen, mit Wörtern wie thing, something, nothing, anything, everything etc.

  • I’ve got a lot of things to do → Ich habe viele Dinge zu erledigen.
  • Do something! → Tu etwas!
  • Is there anything I can do to help you? → Gibt es etwas, das ich tun kann, um dir zu helfen?
  • I did nothing! → Ich habe nichts getan!

Manchmal wird DO verwendet, um ein Verb zu ersetzen, wenn die Bedeutung offensichtlich ist (häufiger in der gesprochenen Sprache):

  • I need to do my hair → Ich muss meine Haare bürsten/kämmen
  • I’ll do the dishes → Ich räume das Geschirr ab

Do wird manchmal als das Verb ‘gehen’ verwendet:

  • How are you doing? → Wie geht es Ihnen?
  • I’m doing well, thank you → Mir geht es gut, danke.
  • That will do! → Das wird reichen! (= es wird reichen)

Do + without bedeutet ‘auf etwas verzichten’:

I can’t do without my phone. → Ich kann nicht auf mein Telefon verzichten.

Do als Hilfsverb

Do kann auch ein Hilfsverb sein, um Fragen oder verneinte Sätze im Präsens (mit do oder does) oder im Präteritum (mit did) zu bilden:

  • What time does the train leave? → Um wie viel Uhr fährt der Zug ab?
  • He doesn’t like soccer. → Er mag keinen Fußball.
  • Do you speak english? → Sprechen Sie Englisch?
  • I don’t know. → Ich weiß es nicht.
  • What did she do? → Was hat sie getan?
  • She didn’t like the movie. → Sie mochte den Film nicht.

Do ermöglicht es, eine Behauptung zu bekräftigen:

  • I do know her. → Ich kenne sie wirklich.

Do ermöglicht eine kurze Antwort mit Yes oder No (weniger direkt, als wenn man nur Yes oder No einsetzt):

  • Do you like soccer? Yes, I do → Liebst du Fußball? Ja
  • Do you like tennis? No, I don’t → Spielst du gerne Tennis? Nein

Am Ende eines Satzes, um das gerade verwendete Verb nicht zu wiederholen:

  • ‘I love cooking.’  ‘So do I.’ → ‘Ich koche gern.’ ‘Ich auch.’

Make auf Englisch

Das Verb Make bedeutet auch machen, und zwar mehr im Sinne von “herstellen”: Es wird hauptsächlich für die Schaffung, den Bau, die Herstellung oder die Produktion von etwas Neuem verwendet:

  • make a fire → Feuer machen
  • make a mistake → einen Fehler machen
  • make money → Geld verdienen
  • make a phone call → einen Telefonanruf tätigen

Make wird verwendet, um die Herkunft eines Produkts oder das Material, das zur Herstellung von etwas verwendet wird, anzugeben:

  • This wall is made of concrete → Diese Mauer ist aus Beton
  • This watch is made in China → Diese Uhr wird in China hergestellt
  • Wine is made from grapes → Der Wein wird aus Trauben hergestellt

Make wird auch verwendet, um über eine Reaktion zu sprechen:

  • You make me happy → Du machst mich glücklich
  • This music makes me sleepy → Diese Musik macht mich schläfrig
  • She made me do it! → Sie zwingt mich dazu!
  • It makes me smile → Sie bringt mich zum Lächeln

Man verwendet make, um über Vorbereitungen und Entscheidungen zu sprechen:

  • He made the arrangements → Er hat die Vorbereitungen getroffen
  • I have to make a decision → Ich muss eine Entscheidung treffen
  • Blue or red? You must make a choice! → Blau oder rot? Du musst eine Wahl treffen!
  • We are making a plan for the holidays → Wir planen gerade für die Ferien.

Man verwendet Make mit Namen von Geräuschen oder Klängen:

  • make a comment → einen Kommentar abgeben
  • make a noise → ein Geräusch machen
  • make a suggestion → einen Vorschlag machen
  • make a speech → eine Rede halten

Man verwendet make, um über die Zubereitung von Speisen und Mahlzeiten zu sprechen:

  • make a cake → einen Kuchen backen
  • make breakfast / make lunch → das Frühstück machen / das Mittagessen zubereiten
  • make some coffee → Kaffee kochen
  • Tom makes his own bread → Tom backt sein eigenes Brot

©Schnellenglish.com – diese Lektionen nicht von anderen Seiten kopieren!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *